04202 / 6 38 37 0
·
info@rechtsanwaltkaufmann.de
·
Mo – Do: 9:00-13:00 / 14:00-18:00   Fr: 9:00-13:00 / 14:00-16:30
Jetzt Beraten lassen

Day

August 9, 2021
Abgasskandal-Wohnmobile-Diese Ansprüche stehen Ihnen zu? Rechtsanwalt Beratung
09
Aug

Abgasskandal Wohnmobile – Diese Ansprüche stehen Ihnen zu!

Foto von Kampus Production von Pexels

Wohnmobil-Abgasskandal: Fiat und Iveco

Nach dem Abgasskandal bei Pkw der Marken VW und Co. gibt es nun einen weiteren Abgasskandal bei Wohnmobilen der Marken Fiat und Iveco.

Versteckte Gebührenerhöhung in den allgemeinen GeschäftsbedingungeHintergrund zum Wohnmobil-Abgasskandal

Seit Sommer 2020 ist bekannt, dass viele Wohnmobile, wie unter anderem der Fiat Ducato, über illegale Abschalteinrichtungen verfügen. Während der Tests durch die Zulassungsbehörden aktivierten sich die Abschalteinrichtung automatisch, wodurch sich der Schadstoffausstoß der Wohnmobile im gesetzlichen Rahmen bewegte. Jedoch stießen diese bei normalem Gebrauch im Straßenverkehr bis zu 20-mal mehr Stickoxide aus, als zulässig ist.

Welche Marken sind vom Wohnmobil-Abgasskandal betroffen?

Betroffen von dem Wohnmobil Abgasskandal sind Fahrzeuge wie der Fiat Ducato mit Motoren der Abgasnorm 5 und 6 und einem Hubraum von 2,0 bis 3,0 Liter. Damit kann der Kreis der Wohnmobile auf Fahrzeuge mit dem Baujahr bzw. der Erstzulassung  2014 bis 2019 eingegrenzt werden. Zu beachten ist, dass diese Wohnmobile von Reisemobilanbietern wie Bürstner, Hymer, Carthago, Westfalia, Knaus, Pössl und Dethleffs als Basis verwendet und dann mit unterschiedlichen Ausstattungen und Varianten verkauft werden. Insofern sind nicht ausschließlich Fahrzeuge von Fiat- und Iveco-Händlern betroffen.

Welche Ansprüche stehen Betroffenen des Wohnmobil-Abgasskandals zu?

Betroffene des Wohnmobil-Abgasskandals können entscheiden, ob sie durch Rückgabe des Wohnmobils den Kaufpreis erstattet bekommen möchten oder ob sie Ausgleichszahlungen verlangen. Für bereits gefahrene Kilometer müssen sich Kläger jedoch eine Nutzungsentschädigung anrechnen lassen.

Sind Sie Besitzer eines Wohnmobiles der Marke Fiat oder IVECO?

Wenn Sie Besitzer eines der oben aufgeführten Wohnmobile sind, kann Herr Rechtsanwalt Kaufmann für Sie prüfen, ob Ihnen ein Anspruch auf Schadensersatz zusteht. Gegebenenfalls können wir Ihren Anspruch gerichtlich durchsetzen. Sie können uns dazu in unserer Kanzlei

unter der Nummer 04202 / 638370 erreichen.

Alternativ können Sie uns gerne eine Nachricht über unsere Homepage schreiben.


Was ist der Hintergrund zum Wohnmobil-Abgasskandal?


Wohnmobile u. a. von der Reihe Ducato der Marke Fiat haben einen höheren Schadstoffausstoß als gesetzlich erlaubt. Die Fahrzeuge hatten unerlaubte Abschalteinrichtungen, wonach bei Tests die Abgasreinigung heruntergefahren wurde, um für die Dauer eines Tests einen geringeren Schadstoffausstoß zu haben.

Welche Fahrzeuge sind vom Wohnmobil-Abgasskandal betroffen? Welche Motoren?

Betroffene Marken: VW, MB, Fiat, Iveco
Betroffene Händler: Pössl, Westfalia, Dethleffs, Hymer, Chausson, Pilote

Welche Ansprüche stehen Ihnen im Wohnmobil-Abgasskandal zu?

– Schadensersatz
– Kaufpreis und Auto zurückAusgleichszahlungen 
– beachte: Anrechnung der gefahrenen Kilometer

Quellen