04202 / 6 38 37 0
·
info@rechtsanwaltkaufmann.de
·
Mo – Fr: 9:00-12:30 / 14:30-17:30
Jetzt Beraten lassen

Online-Casino Betrugstest: Verluste können auch in 2022 noch zurückgeklagt werden!

Open Source – Pexels

Betrugstest: Online Casino

Nach wie vor verleiten Online-Casino-Anbieter mit bunten Webseiten, tollen Einstiegsprämien und maltesischen Lizenzen deutsche Spieler zum Einsatz hoher Geldbeträge, die über die gängigen Zahlungssysteme (Direktüberweisung, Klarna, Kreditkarten usw.) möglichst unkompliziert über den Tresen gehen sollen. Auch Kryptowährungen werden zunehmend akzeptiert.

Online-Glücksspiele waren bis zum Juli 2021 bis auf vereinzelte Ausnahmen grundsätzlich illegal. Mit der Änderung des Glücksspielstaatsvertrages zum 01.07.2021 hat der Gesetzgeber Online-Glücksspiel nun teilweise legalisiert und weiter reguliert. So können nun Online-Casinospiele, virtuelle Automatenspiele und Online-Poker legal betrieben werden. Das, bis dahin oftmals illegal betriebene Glücksspiel, bot Spielern bisher die Möglichkeit aufgrund des Verbotes juristisch gegen die Glücksspielbetreiber vorzugehen, um so ihre Spielverluste zurückzufordern. Da viele Online-Glücksspielbetreiber nun ihr Angebot legal betreiben können, fällt diese Möglichkeit für die Zukunft weg. Für den Zeitraum vor dem 01.07.2021 können jedoch noch Rückzahlungen gefordert werden.

Online Casino Verluste zurückverlangen – auch aus dem Ausland!

Da es sich um einen Milliardenmarkt handelt, versucht der ab Juli 2021 neu geltende deutsche Glücksspielstaatsvertrag, das Online-Glücksspielangebot zum Schutz der Spieler zu regulieren, etwa durch Beschränkung der Spieleinsätze auf 1.000,- € monatlich, verbesserte Registrierungsbestimmungen und Kontrolle durch ein bundesweit zuständiges Amt. Die Unterwerfung auch der meist ausländischen Spieleanbieter unter deutsche Lizenzbestimmungen haben die Gerichte mittlerweile auch in Hinblick auf die europäische Dienstleistungsfreiheit gebilligt.

Aber nur wenige Anbieter unterziehen sich der Mühe, den deutschen Lizenzbedingungen zu genügen, und schöpfen weiter aus ihren (illegalen) Angeboten Gewinne ab. Es wird aber zunehmend bekannt, dass deutsche Gerichte hier Rückforderungen unterstützen, und viele Spieler klagen ihre Verluste zurück. Infolgedessen beginnen auch einige Anbieter von Online-Spielen, sich vom deutschen Markt zurückzuziehen. Ein marktstarker Zahlungsdienstleister wie PayPal nimmt mittlerweile nach einigen juristischen Niederlagen Abstand vom Glücksspielgeschäft.

Online Casino ohne Deutscher Lizenz

Für Spieler in Deutschland besteht also jetzt die gute Chance, erlittene Verluste einzuklagen, solange sich die meisten Anbieter noch auf dem deutschen Markt bewegen. Erforderlich sind dafür Geduld (das Verfahren kann 1 ½ Jahre dauern), Zähigkeit und eine Anschubfinanzierung für Gericht und Anwalt, die allerdings im Erfolgsfall zurückerstattet wird. Ohne einer deutschen Online Casino Lizenz ist es dem Betreiber Illegal in Deutschland ein Casino zu betreiben – Dies können wir für Sie prüfen und eine Klage in die Wege leiten. Dies ist auch noch 2022 möglich!

Wenden Sie sich, wenn Sie sich verspielt haben, vertrauensvoll an unsere Kanzlei:

Related Posts

Schadenersatz und Erstattung der Kaufnebenkosten bei Mangel am Kaufobjekt

Foto von Monica Silvestre von Pexels Kaufnebenkosten werden in diesem Fall erstattet Wann dürfen Immobilienkäufer Schadensersatz und insbesondere die Erstattung von Kaufnebenkosten vom Käufer verlangen? Angenommen Sie kaufen eine Immobilie und der Verkäufer...

Diskriminierung von Ungeimpften: Am Arbeitsplatz oder im öffentlichen Leben | Das können Sie tun!

Foto von Yan Krukov von Pexels Diskriminierung von Ungeimpften Worauf können sich Personen, die aufgrund ihres ungeimpften Status diskriminiert werden, berufen? Mit dem Auslauf des bisherigen Infektionsschutzgesetzes am 19. März 2022 wurde vom...

Betriebliche Altersversorgung in der Insolvenz | Geschäftsführer aufgepasst!

Foto angelehnt an Andrea Piacquadio von Pexels Betriebliche Altersvorsorge in der Insolvenz Kann ein Insolvenzfall Ihre Altersversorgung als Gesellschafter/Geschäftsführer platzen lassen? Falls Sie Gesellschafter sind und gleichzeitig die Geschicke Ihrer GmbH als Geschäftsführer...